fbpx

Neu auf mein-triathlonhotel.de: Strandhotel Seehof im Fränkischen Seenland

Viele Triathleten wie hier im Bild die ehemalige Profi-Triathletin Imke Schiersch lieben das fränkische Seenland. Im Strandhotel Seehof sind sie willkommen und bestens aufgehoben. ( Strandhotel Seehof)

Viele Triathleten wie hier im Bild die ehemalige Profi-Triathletin Imke Schiersch lieben das fränkische Seenland. Im Strandhotel Seehof sind sie willkommen und bestens aufgehoben.

Das Strandhotel Seehof liegt circa 30 Kilometer südwestlich der Triathlonhochburg Roth am schönen Brombachsee. Nicht nur zur Vorbereitung auf den Triathlon in Roth bietet sich das 4-Sterne-Superior-Hotel an. Im Strandhotel Seehof sind Triathleten – und andere Sportler natürlich auch – das ganze Jahr über willkommen. Und dass sie sich hier wohl fühlen, liegt Hotelchef Oliver Röhrl ganz persönlich am Herzen. So dürfen die teuren Triathlon- und Rennräder sogar mit aufs Zimmer genommen werden. Darüber hinaus gibt es in der Hoteltiefgarage großzügige Abstellmöglichkeiten für circa 50 Räder. Von hier aus haben die Gäste einen direkten Zugang zu ihren Zimmern.

Überhaupt wird SPORT im Seehof groß geschrieben. Das Hotel bietet eine ganze Reihe von sportlichen Aktivitäten an, vom Skike-Wochenende über Stand-up-Paddling-Kurse, Yoga-Kurse, Golf-Turniere bis zum Waldbaden und zum Sportkurs 50+. Letzterer und weitere Kurse übrigens geleitet von der ehemaligen Profi-Triathletin Imke Schiersch (Motto: „Mein Sport findet draußen statt.“), die das Strandhotel Seehof schon seit langem für sich entdeckt hat. Apropos „draußen“: Direkt vor der Hoteltür beginnen traumhafte Lauf- und Radwege durch das Fränkische Seenland und die Spalter Berge. Die Laufwege sind mit Entfernungsmarken versehen. In der näheren Umgebung gibt es zudem diverse 400- Meter-Bahnen fürs Tempotraining. Auch aufs Schwimm-Training muss man nicht verzichten. Der hoteleigene Pool ist dafür zwar weniger geeignet, aber in wenigen Autominuten sind die Schwimmbäder in  Gunzenhausen, Weissenburg und Treuchtlingen zu erreichen, jedes von ihnen mit einem 25-Meter-Sportbecken. Und sollte das Wetter doch mal so gruselig sein, dass sich nicht mal Outdoor-Fanatiker wie Imke Schiersch nach draußen wagen, steht im Hotel ein kleiner Fitnessraum zur Verfügung. Zudem kooperiert das Hotel mit einem Fitnessstudio Gunzenhausen zusammen, das durch seine Ausstattung auf die Bedürfnisse der Triathleten eingeht.

Ausführliche Informationen zum Strandhotel Seehof erhalten Sie hier: mein-triathlonhotel.de/strandhotel-seehof-fraenkisches-seenland/