Hotel Molitor Paris MGallery Collection / Paris (Frankreich)

bassin +-«t+-«

Das Bad wurde 1929 vom Schwimm-Olympiasieger und Tarzan-Legende Johnny Weissmüller eröffnet, ist in den 1990er Jahren völlig vergammelt und erstrahlt seit 2014 in neuem Glanz. (©Alexandre Soria)

Das nicht eben günstige 5-Sterne-Hotel Molitor Paris – Mgallery Collection in der französischen Hauptstadt hat etwas ganz Besonderes zu bieten: die “Piscine Molitor”, eine  bei der Pariser Bevölkerung bereits in den 1930er Jahren beliebte Badeanstalt, die aus einem 50-Meter-Außen- sowie einem 30-Meter-Innenbecken besteht. Das Bad ist von niemand Geringerem als dem amerikanischen Schwimm-Olympiasieger und legendärem Tarzan-Darsteller Johnny Weissmüller 1929 eröffnet worden. Hier wurde 1946 unter den staunenden Augen der Weltbevölkerung der erste Bikini gezeigt.

bassin hiver

Was für ein Luxus: Neben dem 50-Meter-Außenpool gibt es auch noch ein 30 Meter langes Innenbecken. (©Alexandre Soria)

Nachdem das Schwimmbad 1989 geschlossen und in der Folge immer mehr verfiel und zu einem Tempel der Untergrundkultur wurde, kauften die Eigentümer der Accor Hotelgruppe die Anlage, stellten den alten Glanz des Bades wieder her und bauten das Hotel Molitor Paris – Mgallery Collection drumherum. Im Jahr 2015  feierte man die Neueröffnung – feucht-fröhlich, wie man annehmen darf. Die Benutzung des Bades ist zwar den Hotelgästen vorbehalten, doch auch die Gäste des Restaurants – hier gibt es zum Beispiel das Frühstück “Erly Swim” für 35 Euro – dürfen ein paar Bahnen in dem altehrwürdigen Schwimmbad ziehen.

Molitor007_Thomas Jorion

Ein Tempel der Subkultur – so sah das Molitor vor der Renovierung aus. (© Thomas Jorion)

Hier gibt es ein schönes Video zur Geschichte des Molitors: https://vimeo.com/117790582

Homepage des Hotels: www.mgallery.com/de/hotel-7326-hotel-molitor-paris-mgallery-collection/index.shtml

Für Schwimmer hält Paris übrigens noch ein paar weitere attraktive Locations bereit; das Manager Magazin hat in einem Beitrag ein paar davon vorgestellt. Hier der Link zu dem Beitrag:  www.manager-magazin.de/lifestyle/reise/paris-und-seine-historischen-badehaeuser-a-1043908.html