Hotel Fuchsbräu / Beilngries (Altmühltal)

velo

Bei den Teilnehmern des Challenge Roth gefürchtet: der Kalvarienberg in Greding. Nur weniger Kilometer davon entfernt liegt das Hotel Fuchsbräu im reizvollen Naturpark Altmühltal.

Der Kalvarienberg in Greding ist bei vielen Triathleten gefürchtet. Hier, am südlichsten Zipfel der Radstrecke des Challenge Roth, geht es richtig steil hoch, und wenn man denkt, man hat es geschafft, zieht sich der Anstieg noch weiter, wenn auch zum Glück nicht mehr so steil. Keine 15 Kilometer von Greding entfernt, mitten im Naturpark Altmühltal, liegt das Städtchen Beilngries. Hier betreibt die begeisterte Läuferin und Triathletin Denise Amrhein das Hotel Fuchsbräu.

Das Hotel ist im engen Sinne kein Sporthotel, aber zum einen sind Triathleten willkommen und zum anderen liegt es in einer wunderschönen Landschaft, die zu abwechslungsreichen Stunden auf dem Rennrad, auf dem Mountainbike oder in den Laufschuhen einlädt. Auch auf´s  Schwimmtraining muss man nicht verzichten – Hallen- und Freibad sind nur zwei Minuten vom Hotel entfernt. Also eine ideale Adresse für Triathleten und Triathletinnen, die vor einem Wettkampf noch einmal eine Woche oder auch zwei intensiv trainieren wollen und keine Lust auf eine Hunderte von Kilometern lange Anreise oder gar eine Flugreise haben. Natürlich läßt es sich im Fuchsbräu auch einfach mal schön urlauben.

Aussenansicht Mai 2015 (2)

Mitten im Ortskern liegt das Hotel Fuchsbräu – Triathleten und Triathletinnen sind hier ausdrücklich willkommen.

Das Fuchbräu verfügt über 68 Zimmer, zwei Suiten und eine Junior-Suite.

Übrigens: Der Organisator des City Triathlon Ingolstadt, Gerhard Budy, bietet im Mai 2016 im Hotel Fuchsbräu ein 5-tägiges Trainingslager an.

Klassifizierung nach dem Bewertungssystem von mein-triathlonhotel.de: 1 Punkt

Homepage: www.fuchsbraeu.de/