Hotel Sant Jordi / Barcelona

SLIDER_HOTELS_11-819x409

Hat schon was, so ein 50-Meter-Wettkampfbecken direkt vor dem Hotelzimmer. (Foto: Sant Jordi)

Spanien ist das Land in Europa mit den meisten Triathlonhotels. Aber die befinden sich fast alle auf den kanarischen oder den balearischen Inseln: Auf Lanzarote, Fuerteventura, Teneriffa und Mallorca wird man schnell fündig. Anders sieht es aus, wenn man ein Triathlonhotel auf dem spanischen Festland sucht. Hier ist das Angebot eher überschaubar.

SLIDER_PISCINA_1-819x409

Und so sieht das ganze von oben aus. (Foto: Sant Jordi)

Aber es gibt sie. Zum Beispiel das 3-Sterne-Hotel Sant Jordi, etwa 50 Kilometer oberhalb von Barcelona direkt am Meer gelegen. Dieses Haus wird auch den Ansprüchen professioneller Triathleten und Triathletinnen gerecht. Kein Wunder, denn hier arbeiten die Organisatoren des Ironman Barcelona. Zum Hotel gehört das Trainingszentrum Sportarea, welches den Status eines offiziellen europäischen Ironman-Trainingszentrums hat. Die Sportanlage ist auf Schwimmsport, Triathlon, Radsport und Leichtathletik spezialisiert und verfügt unter anderem über ein beheiztes 50-Meter-Wettkampfbecken sowie ein sehr gut ausgestattetes Fitnessstudio. Lauf- und Radtraining sind im Umland sehr gut möglich.

SLIDER_ATLETISME_1-819x409

Nur fünf Minuten vom Hotel entfernt befindet sich eine 400-Meter-Kunststoffbahn. Für lange Läufe stehen 20 Kilometer Naturwege entlang der Küste zur Verfügung. (Foto: Sant Jordi)

Das Hotel verfügt über 49 Zimmer. Als Alternative bietet sich das direkt daneben gelegene 4-Sterne-Schwesterhotel Hotel Bernat II an, das allerdings preislich auf einem höheren Niveau liegt.

Klassifizierung nach dem Bewertungssystem von mein-triathlonhotel.de: 5 Punkte

Homepage: http://www.hotelsantjordi.com/en/