Hotel Kalura / Sizilien

velo“Keine andere Insel im Mittelmeerraum hat sich in den letzten Jahren mehr die Gunst von ambitionierten Rennradfahrern, Triathleten und Mountainbiker erworben als Sizilien”, sagt Gerrit Curcio, Chef des Hotels Kalura auf Sizilien. Stolz zählen die Italiener eine lange Liste von Sportlern auf, die schon in ihrem Hotel logiert und trainiert haben, unter anderem die Triathleten Faris Al-Sultan, Thomas Hellriegel, Werner Leitner, Matthias Klumpp und Katja Mayer.

Auf die Athleten wartet ein 25-Meter-Pool mit fünf Bahnen, von denen eine Bahn immer für Sportschwimmer abgetrennt ist. Der Pool ist von ca. Mitte April bis November geöffnet. Da das Hotel direkt am Meer liegt, sind auch Freiwassereinheiten möglich. Vor allem steht im Kalura-Hotel das Rad fahren im Zentrum. Das Hotel hat eine eigene Bike-Station und bietet geführte Touren sowohl mit dem Rennrad als auch mit dem Mountainbike an. Ein leines Fitnesscenter steht ebenfalls zur Verfügung.

Das Hotel (80 Zimmer) liegt direkt an der Kaldura-Bucht. Von hier aus haben die Gäste sowohl einen traumhaften Blick aufs Meer wie auch auf die „Rocca“, den imposanten Hausberg von Cefalù!

Klassifizierung nach dem Bewertungssystem von mein-triathlonhotel.de: 3 Punkte

Homepage: www.hotel-kalura.com