Marina Bay Sands / Singapur

Freestyle crawlingWen es beruflich oder privat nach Singapur verschlägt und wer dann noch Guthaben auf seinem Kreditkartenkonto hat, der sollte sich unbedingt einen Aufenthalt im Hotel Marina Bay Sands gönnen. Denn hier, 57 Stockwerke über den Straßen der Stadt, befindet sich der “Infinity Pool”. “Infinity” heißt auf deutsch “Unendlichkeit”, und so kommt es einem auch vor, wenn man sich an dem einen Ende des Beckens befindet und zum anderen Ende schaut. Man muss sage und schreibe 150 Meter schwimmen, bis man am anderen Ende des Pools ankommt. Ein wahrliches himmlisches Gefühl – zumindest für Schwimmer ohne Höhenangst. Höhenangst sollte man auch in Finanzfragen nicht haben: Die Übernachtung kostet 320 Euro aufwärts.

Homepage: www.marinabaysands.com/