Les-Stables / Frankreich

arial les stables (2)

Eine wunderschöne Anlage im Südwesten von Frankreich bietet Triathleten und Triathletinnen tolle Bedingungen für Training und Erholung. (Foto: Les-Stables)

Im Südwesten Frankreichs liegt die Region Dordogne, benannt nach dem gleichnamigen Fluss. Hier, mitten im Grünen nahe der Ortschaft Valeuil, haben die beiden britischen Triathleten Mark Shaw und Sybil Anderson ein kleines, aber sehr feines Trainings- und Urlaubszentrum für Triathleten und ihre Familien gebaut und es Les-Stables genannt. Valeuil ist ungefähr 1,5 Autostunden von den Flughäfen Bergerac und Limoges entfernt.

Die kleine Anlage mit Platz für bis zu 20 Personen bietet nahezu alles, was das Triathletenherz begehrt: Gut asphaltierte und verkehrsarme Straßen für´s Radtraining (Video) , tolle Laufstrecken über kleine Straßen und Naturwege (Video), ferner gibt es direkt auf dem Gelände eine 800-Meter lange Aschenbahn, einen 25-Meter-Pool mit vier Bahnen und Wellenbrecher-Leinen und dazu den schönen Fluss Dronne für Freiwassereinheiten (Video). Für die Gäste stehen insgesamt 14 Specialized-Rennräder zum Mieten zur Verfügung (50 britische Pfund pro Woche). Die Gäste des Les-Stables können am angebotenen Training/Coaching teilnehmen oder auf eigene Faust loslegen. Der Pool steht den ganzen Tag zur Verfügung.

IMG_1800 (2)

25-Meter-Pool mit Wave-Killer-Leinen. (Foto: Les-Stables)

Die Anlage besteht aus vier unterschiedlich großen Appartements für Selbstversorger. Les-Stables ist besonders bei Briten sehr beliebt, daher sind die Preisangaben auf der Homepage auch in Pfund.

Klassifizierung nach dem Bewertungssystem von mein-triathlonhotel.de: 3 Punkte (weil sich die Sportler selbst um ihr Essen kümmern müssen, haben wir einen Punkt abgezogen).

Homepage: http://www.les-stables.com/

Hier noch ein paar Eindrücke von der Anlage.

IMGP0231 (2)

(Foto: Les-Stables)

APART ARC FRONT ROOM (2)

(Foto: Les-Stables)

IMGP4621 (2)

(Foto: Les-Stables)