fbpx

Umfrage: Triathleten bevorzugen Hotels mit eigenem Sportpool

SwimmingAnalysis1

Triathleten wollen auch im Urlaub und im Trainingslager alle drei Disziplinen trainieren. Hotels mit einem Pool wie hier das Sporthotel Villachoncha auf Mallorca sind daher besonders beliebt. (Foto: Hoposa-Hotelgruppe)

Eine aktuelle Umfrage unter Triathleten zeigt: Für die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer ist es bei der Wahl ihres Hotels für Urlaub oder Trainingslager ein K.-O.-Kriterium, ob die Anlage über ein eigenes Schwimmbecken verfügt. Dennoch sind auch Häuser ohne eigenen Pool nicht ohne Chancen.

München, 13. September 2018 – Triathlon besteht aus den drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Diese drei Disziplinen wollen Triathleten auch im Urlaub oder im Trainingslager ausüben. Aus diesem Grunde ist den meisten von ihnen bei der Wahl ihres Hotels oder Resorts wichtig, dass dieses über ein geeignetes Sportschwimmbecken verfügt.

Das zeigt eine Umfrage, die mein-triathlonhotel.de Anfang September in der Facebook-Gruppe Triathleten in Deutschland durchgeführt hat. Auf die Frage „Wie wichtig ist Ihnen bei der Planung Ihres Trainingslagers bzw. Ihres Urlaubs, dass das Hotel oder Resort einen eigenen Pool von mindestens 25 Meter Länge hat?“ antworteten 65,1 Prozent der Teilnehmer, dass ihnen dieses sehr wichtig bzw. sogar ausschlaggebend für die Buchung sei. Mit anderen Worten: Ein Hotel ohne eigenen Pool fällt hier sofort durch den Rost.

Für weitere 29,8 Prozent der teilnehmenden Triathleten ist ein hoteleigenes Sportbecken zwar nice to have, aber nicht entscheidend. 3,8 Prozent der Teilnehmer geben an, dass ein Schwimmbad in der Nähe des Hotels auch okay sei. Die Schwimmmöglichkeit im Meer spielt dagegen keine Rolle (0,9 Prozent der Stimmen). Interessant: Für jeden Zehnten (10,4 Prozent) ist ein hoteleigener Pool bei der Auswahl seines Hotels für Urlaub oder Trainingslager sogar völlig unwichtig.

“Die Ergebnisse zeigen, dass Hotels und Ressorts mit einem eigenen Pool eindeutig im Vorteil sind, wenn es darum geht, Triathleten für sich zu gewinnen. Allerdings zeigt sich auch, dass Destinationen ohne eigenes Schwimmangebot keineswegs chancenlos sind. Auch sie können für Triathleten eine attraktive Adresse für ihr Trainingslager oder ihren Urlaub sein”, kommentiert Damian Sicking, Chefredakteur von mein-triathlonhotel.de, diese Ergebnisse. Eine Übersicht über Hotels und Resorts mit und ohne Pool, die für Triathleten (und ihre Familien) geeignet sind, findet man auf der Webseite mein-triathlonhotel.de.